HERZ & SEELE / INSPIRATION / LEBENSFREUDE / NATUR

Alpentraum mit Blumen

Neulich musste ich wieder mal dringend in die Berge. Wobei das „müssen“ bei mir tatsächlich ein starker, innerer Drang ist, dem ich mich kaum entziehen kann. Es ist ein lauter Ruf meiner Seele, die genau weiß, wo und wie ich starke Energien aufladen kann. Jetzt im Hochsommer blühen oben auf den Almwiesen die schönsten Blumen, Schmetterlinge tanzen fröhlich und die Luft ist morgens klar und frisch. Mein Weg führte mich durch schattige Wälder, was bei der großen Hitze sehr angenehm war. Auf den freien Stücken blieb ich öfter stehen und konnte mich kaum an diesen unfassbar schönen Ausblicken sattsehen. Immer wieder durchströmen mich in solchen Momenten Glücksgefühle und dunkle Gedankenwolken lösen sich auf.

Als Wander- und Radliebhaberin bemerke ich allerdings auch, dass sich das Licht und der Stand der Sonne in den letzten Tagen verändert hat. Ganz sanft schleichen sich herbstliche Impressionen in die Landschaft, über die sich feinste Düfte ausbreiten, die sich mit Worten nicht beschreiben lassen. Ein Grund mehr, alles ganz tief in sich aufzunehmen und solche Tage ganz bewusst zu erleben. Mit großer Dankbarkeit im Rucksack stieg ich nach einer längeren Gipfelpause glücklich ins Tal hinab.

Noch keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    4 × eight =