ALLTAGSGESCHICHTEN / HERZ & SEELE / INSPIRATION / KRAFTQUELLEN / LEBENSFREUDE

Endorphine auf 1758 Metern Höhe

2 Kommentare

  • Manfred Meise
    16. August 2021 at 12:38 pm

    Seiht einem beschwerlichen Aufstieg aus. Doch die Aussicht, die Ruhe und der Gipfel belohnen immer! Sieht nach einer geglückten Tour aus.

    Reply
    • Suzanne
      16. August 2021 at 1:21 pm

      In der Tat. Das war so ein schönes Erlebnis. Erst „quält“ man sich über die steilen, schmalen Pfade Richtung Gipfel. Oben angekommen fühlt man sich so herrlich frei – das kann ich jedem Menschen, der die Natur schätzt, sehr empfehlen.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

forty − = nineundthirty